Blog

Vortrag „Resilienz“ im MSG am 16. Mai

Einladung zum Vortrag im MSG

„Resilienz“

Kinder und Jugendliche für das Leben stärken.

Donnerstag, 16. Mai 2019, 19 Uhr, Raum 127

Die Referentin, Frau Dipl.-Soz.päd. Stefanie Schopp, setzt sich in Ihrem Vortrag mit dem Thema „Resilienz“ auseinander. Sie versteht Resilienz als Stehauf-männchenprinzip:

„Wenn sich Personen trotz gravierender Belastungen oder widriger Lebensumstände psychisch gesund entwickeln, spricht man von Resilienz.“

Frau Schopp wendet sich an die Eltern, die feststellen, dass sich das eigene Kind anders entwickelt als sie es sich vorgestellt haben. Im Alltag nehmen Konflikte, Unsicherheiten und Sorgen anstelle von Vertrauen und Freude Überhand. Eltern, die wollen, dass ihr Kind lernt, Krisen und Herausforderung zu schaffen sowie das eigene Leben positiv und effektiv zu gestalten, erhalten Hinweise, wie sie

  • ihr Kind stark für das Leben machen können.
  • mit Ihrem Kind in einen positiven, offenen Austausch kommen können.
  • Sicherheit in ihrer Elternrolle erlangen können.

Stefanie Schopp ist Dipl. Sozialarbeiterin und Dipl. Krankenschwester. Sie arbeitet als wis-senschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung Freiburg. Sie ist weitergebildet als systemische Hypnotherapeutin für Kinder und Jugendliche und arbeitet als Coach, Prozessbegleiterin und Referentin zu Themen der Gesundheitsförderung.

Plakat: Grafik- Design-AG des MSG, Leitung: Anna Stiefvater-Fecarotta

Eintritt frei, Spenden erwünscht.