Sanitäter

Seite wird überarbeitet
Diese Seite ist noch nicht auf dem aktuellen Stand, wir bitten um Geduld.

Das Team des Schulsanitätsdienstes am MSG

Auch in diesem Schuljahr fanden erneut Ersthelferausbildungskurse für Schüler statt.

Das Interesse war so groß, dass an zwei Schultagen zwei Kurse für Neulinge mit jeweils ca.25 Teilnehmern und an einem weiteren Tag ein Auffrischungskurs für die an dem aktuellen Sanitätsdienstca. 30 bereits tätigen Schüler und Schülerinnen durchgeführt wurden. Alle weiteren interessierten SchülerInnen mussten vertröstet werden auf die am Ende des Schuljahres stattfindenden Projekttage. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat und sind berechtigt und auch dafür verantwortlich, als Schulsanitäter tätig zu sein, d.h. sie werden in Notfällen gerufen, um zu helfen und sie haben Bereitschaftsdienst bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie Sportfest u.a. Außerdem gilt das Zeugnis als offizieller Nachweis für die Führerscheinprüfung. Hans Jörg Lob vom DRK hatte drei Tage vollen Einsatz zu leisten. Ihm herzlichen Dank für die engagierte und fachlich wie gewohnt kompetente Kursleitung. Ihm ist es zu verdanken, dass das MSG aktuell über mehr als 80 ausgebildete Ersthelfer verfügt.
Zu Schulsprechern des Sanitätsdienstes wurden Tim Eckstein und Rebekka Niethammer ernannt.

Welche Aufgabe hat der Sanitätsdienst?

Wir werden immer dann gerufen, wenn Schüler oder Lehrer sich verletzen oder plötzlich unwohl fühlen. Unsere Hilfe besteht aus dem Versorgen von Wunden, dem Messen von Blutdruck und Puls und der Überwachung während der folgenden halben Stunde. Gemeinsam mit Herrn Konopka entscheiden wir dann, ob die oder der Betroffene wieder zurück in den Unterricht kann oder sich in ärztliche Behandlung begeben sollte, bzw. der Rettungsdienst verständigt werden muss. Außerdem haben wir Bereitschaftsdienst bei allen außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie z. B. bei dem Sport- oder dem Schulfest.

Wie könnt ihr Schulsanitäter werden?ersthelfer1

Zu uns kann jeder kommen, der bei Herrn Lob einen Erste Hilfe Kurs gemacht und Interesse an unserer Arbeit hat. Schulsanitäter werden durch weitere Sanitätskurse geschult. Möglichkeit hierzu besteht bei den Projekttagen des MSG.

Wie oft ist man als Schulsanitäter im Einsatz?ersthelfer2

Bereitschaftsdienst haben wir in vorher eingeteilten Kleingruppen einen Monat lang. Die Listen hierfür befinden sich im Sekretariat bei Frau Hornecker und Frau Seger. In diesem Zeitraum sind wir erste Ansprechpartner bei einem Notfall.Durch die Teilnahme an der LRL-Fortbildung (Löwen retten Leben) am Mittwoch,den 13.Januar 2016 beim DRK Kreisverband Emmendingen e.V.hat das MSG inzwischen eine Tasche mit 15 Phantomen erhalten, um mit Schülerinnen und Schülern die vereinfachte Reanimation zu üben und zu trainieren. Dieses Paket hat das MSG erhalten als Dankeschön, um das Projekt möglichst einfach und praxisnah umsetzen zu können.

Mehr Informationen: Schulsanitätsdienst

Ulrich Konopka, verantwortlicher Leiter des Schulsanitätsdienstes

Ada Cirica, verantwortliche Leiterin ab Schuljahr 2017/2018