Blog

Macht Kiffen verrückt?

Einladung zum Vortrag

„Macht Kiffen verrückt?“ Psychose und Sucht –
Wechselwirkungen von Cannabiskonsum und psychischen
Erkrankungen

am 21. März 2019 um 19 Uhr

in der Aula des Martin-Schongauer-Gymnasiums Breisach
Referentin: Frau Dr. Eveline Hug, ärztliche Leiterin der Psychiatrischen Tagesklinik
Lahr, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Das Thema Drogenkonsum ist für Schülerinnen und Schüler im Alltag sehr präsent.
Gründe hierfür ergeben sich häufig aus dem sozialen Kontext. Cannabiskonsum
steht für Spaß haben, für intensives Erleben und für stimmungsverbessernde Effekte.
Jugendliche mit bereits bestehenden sozialen und/oder psychischen Problemen
nutzen Cannabis, um diese Probleme zu behandeln oder zu kompensieren. Auf
Dauer kann dies zum Auslöser für neue Probleme werden und zu schweren
psychischen Erkrankungen führen.
In diesem Vortrag werden Aspekte der Droge Cannabis vorgestellt sowie die
mögliche Wechselwirkung von Cannabiskonsum und psychischer Erkrankung.
Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.