Theater am MSG

Literatur und Theater

Das Wahlfach Literatur und Theater

Das Theaterspielen bietet einen neuen und aufregenden, weil gestaltenden und erlebenden, Zugang zur Welt der Literatur und damit auch  zur Welt generell.

Der Kurs `Literatur und Theater´ legt eine besondere Betonung auf das eigene Gestalten und künstlerische Handeln der SchülerInnen, wobei theoretisches Hintergrundwissen                                dabei durchaus eine wichtige Rolle spielt.  Der Kurs verbindet Analyse, Wahrnehmen und Erkennen mit persönlichem Gestalten und darauffolgender Reflexion.

Dadurch können die Schüler ein ganz eigenes, individuelles Verhältnis zur Literatur und zur Welt entwickeln aber auch die Weltsicht anderer durch die eigene Gestaltung besser verstehen.

Dies wirkt in besonderer Weise persönlichkeitsbildend. Die Schlüsselqualifikationen, die die SchülerInnen im Kurs `Literatur und Theater  trainieren, sind, neben der Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Theatertheorien, der bewusste Umgang mit den eigenen Ausdrucksmöglichkeiten, Team- und Kommunikationsfähigkeit durch Ensemblearbeit,  Kreativität, Körperausdruck und Selbstbewusstsein beim Auftreten vor anderen.

 

Inhalte im Wahlfach Literatur:

  1. Theaterpraktische Arbeit

    – bewusster Umgang mit dem Raum à Nutzung der Spielfläche
    – bewusster Umgang mit dem eigenen Körper (Mimik, Gestik, Haltung und Bewegung)
    à körpersprachliche Mittel einschätzen und zur Rollenarbeit nutzen und erproben
    – Stimme und Sprache (Artikulation, Betonung, Spiel mit Alltagssprache und gestalteter Sprache)
    – theatrale Zeichen/Mittel bewusst einsetzen (Licht/Kostüme/Requisiten etc.)
    – Szenen entwickeln und spielen à Zusammenspiel mit anderen (Impulse geben/aufnehmen)
    – Texte dramatisieren/umsetzen,  Szenen der Dramenliteratur gestalterisch umsetzen

 

2. Erschließung und Produktion literarischer Texte

– komplexe literarische Texte verstehen
– aus dem Text Hinweise für die Darstellung einer Figur entnehmen à Rollenbiographie
– Subtexte zu literarischen Figuren erarbeiten
– beschriebene Situationen weiterentwickeln/für eine Darstellung bearbeiten

 

3. Theatertheoretische Kenntnisse, Analyse, Reflexion und praktische Anwendung

– vom Text zur Aufführung à Arbeitsprozesse und ihre Bedeutung
– Theatergeschichte und die Theatertheorien von Stanislawski und Brecht
– Inszenierungen und die zugrunde liegende Konzeption erkennen/diskutieren
– konstruktive Kritik an eigenen und fremden Szenen üben/annehmen
– verschiedene Dramenformen/ihre Wirkung beschreiben und reflektieren
– theatertheoretische Texte in ihrer Bedeutung für die Praxis erfassen/verstehen

Die Präsentationsprüfung:

Die SchülerInnen können am Ende von K2 eine Präsentationsprüfung im Fach `Literatur und Theater´ ablegen.  Bei dieser Prüfung müssen sie zeigen, dass sie mit dem Medium Theater gestaltend und reflektierend umgehen können. Die Prüfung besteht aus einer fachpraktischen und einer theoretischen Prüfung

Die Abschlussaufführung:

Das Wahlfach Literatur und Theater gibt es nun schon seit sechs Jahren mit großem Erfolg am MSG.  Damit die SchülerInnen ihre Fähigkeiten auch vor größerem Publikum zeigen können, werden die  spielpraktischen Abschlussarbeiten der Kursmitglieder in K2 jedes Jahr in einer öffentlichen Aufführung im Theatersaal des MSG präsentiert.

Die Szenencollagen wurden unter folgenden Titeln gezeigt:

2014

2015

2016

2017 

2018 

2019 

Drama Group

Die Drama Group am MSG

Die English Drama Group, die es seit 2007 gibt, ist mittlerweile sozusagen zu einer Institution am MSG geworden.

Die Gruppe besteht hauptsächlich aus SchülerInnen der Kursstufe, jedoch gibt es immer wieder SchülerInnen, die bereits in Klasse 8 oder 9 der AG beitreten und ihr dann bis zum Abitur treu bleiben. Seit ihrer Gründung hatte die Drama Group bis jetzt fast 100 Mitglieder, die während ihrer Zeit am MSG „die Bretter, die die Welt bedeuten“ kennengelernt und bespielt haben.

 

Die Gruppe übt jedes Jahr ein abendfüllendes Stück ein, das vor den Pfingstferien an  drei Abenden im Theatersaal des MSG öffentlich aufgeführt wird.

 

Folgende Stücke wurden seit 2007 produziert:

2007

 

2008

 

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

 

2016

2017

2018

2019

Kontaktinformation