Beschreibung

Die Berufs- und Studienorientierung ist am Martin-Schongauer-Gymnasium integraler Bestandteil der Mittel- bzw. Oberstufe. Unter Berücksichtigung entwicklungspsychologischer Aspekte beginnt die Intensivphase im zweiten Halbjahr der 9. Klasse.

Grundsätzlich achten wir darauf, den über mehrere Jahre andauernden Prozess der Orientierung neben den fachspezifischen Beiträgen (D, Gk, Rel, MINT-Fächer) mit Impulsen durch externe Partner zu unterstützen. Wir sind der Überzeugung, dass die Anforderungen für eine gelingende Berufs- und Studienorientierung wesentlich über die klassische Stoff- bzw. Wissensvermittlung hinausgehen. In verschiedenen Veranstaltungen initiieren wir deshalb die Möglichkeit zur Selbstreflexion sowie Kontakte und Gesprächsmöglichkeiten, in deren Verlauf die Schülerinnen und Schüler sukzessive an eine eigenständige Entscheidung über ihre berufliche Zukunft herangeführt werden.

Die Bogy-Arbeit (9-12) am Martin-Schongauer-Gymnasium versteht sich so als maieutischer Dienst, der es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen soll, eine reife und tragfähige Berufs- bzw. Studienentscheidung zu treffen, die dem je eigenen Persönlichkeits- und Stärkenprofil entspricht.