Blog

Alpha Dog – Musikprojekt

Spark

Deutsch-französisches Projekt der Klasse 9c

Die Klasse 9c des MSG nimmt seit Dezember an einem Musikprojekt des Kulturzentrums „Les Dominicains“ in Guebwiller teil. Zusammen mit einer elsässischen Schulklasse aus Habsheim erstellt sie Videoclips zur Musik des Ensembles „Spark“. Die Musikerinnen und Musiker dieser „Classical Band“ sind international erfolgreich und wurden bereits mit dem „ECHO Klassik“ ausgezeichnet. Sie und der Videokünstler Olivier Garouste, diese Saison „Artist in Residence“ in Guebwiller, betreuen die Schülerinnen und Schüler auf beiden Seiten des Rheins in mehreren Kreativ-Workshops bis Mai 2017.

Das Stück „Alpha Dog“ aus der Feder des Amerikaners Kenji Bunch handelt von der Dynamik innerhalb einer Gruppe, vom Ringen nach Identität und dem Prozess des sich selbst Findens im Umgang oder gar in Konfrontation mit Anderen. Insofern ist es besonders geeignet für ein Schülerprojekt mit Jugendlichen, deren Lebenswelt vielleicht gerade von Erfahrungen dieser Art geprägt ist. Sie sollen in Auseinandersetzung mit der Musik und der ihr zugrunde liegenden Idee selbst Schöpfer eines authentischen und originellen visuellen Pendants werden. Hierzu setzen sie die eigenen Smartphones als Foto- und Videogerät ein und verarbeiten unterschiedlichstes Material mithilfe von kreativen Animations-, Collage- und Montagetechniken zu Kurzfilmen.

Am 18. Mai 2017 werden diese im Rahmen der spektakulären Licht- und Videoshow „Voyage astral“ in der Klosteranlage des Kulturzentrums präsentiert.

Erstes Highlight ist der Auftritt der Gruppe „Spark“ am 9. Februar in Guebwiller unter Beteiligung der Schülerinnen und Schüler vor der großen Videoleinwand der Dominikanerkirche.

Aufseiten des MSG begleiten die Musiklehrer Andreas Walter, Christoph Beißwenger und Kirsten Galm das Projekt. Die übergeordnete Koordination hat das Referat für grenzüberschreitende schulische Zusammenarbeit am Regierungspräsidium Freiburg.

Related Posts